#1 "Kann Spuren von ... enthalten" von Lichtblick 26.07.2020 19:04

Hallo liebe Leser,

ich bin seit knapp 2 Wochen in der 6 Food Eli nachdem ich vor einem Monat die Diagnose EoE bekam.

Momentan bin ich noch auf der Suche nach einer Ernährungsberatung, weswegen ich die Eli aufgrund der Informationen aus dem Internet und dem viel zitiertenNDR Beitrag der Ernährungs- Docs nehme:

Nicht optimal, aber besser als nichts.

In dem Beitrag wird erwähnt, dass während der Eli auch Lebensmittel weggelassen werden sollen, die Spuren der besagten 6 Lebensmittel haben. Und hier habe ich folgende Überlegung angestellt:
„Kann Spuren von …“ ist eine freiwillige Angabe der Hersteller. Das bedeutet, nur weil nichts auf der Packung von Spuren steht, bedeutet das nicht, das keine Spuren enthalten sind. Ich dürfte eigentlich also nur Produkte kaufen, wo „Kann Spuren von …“ draufsteht, bei denen aber lediglich Sachen genannt werden, die ich (aktueller Stand) vertrage.

Das würde die Eli noch mühsamer machen, als sie bereits ist. Was meint ihr dazu? Verstehe ich das was falsch ?

Liebe Grüße,
Markus

#2 RE: "Kann Spuren von ... enthalten" von Skaiz 27.07.2020 07:36

Moin Markus,

genau so sehe ich das auch! Damit fallen wirklich so viele Lebensmittel raus..
Ich weiß nur noch nicht wie "schlimm" diese Spuren für einen sind..
Das muss man wohl über die Zeit heraus finden..

Gruß

#3 RE: "Kann Spuren von ... enthalten" von Kolmberger 27.07.2020 07:53

avatar

Hallo Markus,

ich habe heute gut 6 Wochen Eli hinter mir. Ich bin für mich den Kompromiss gegangen, nach bestem Wissen und Gewissen "allergenfreie" Lebensmittel zu kaufen und zu essen, wo möglich. Sonst könnte man im Prinzip nur noch rohe Lebensmittel kaufen und zubereiten, das war nicht mein Anspruch.

Eine Ernährungsberatung hinzuzuziehen habe ich auch gemacht. Die Impulse und Ideen bzw. Feedback der Beraterin waren sehr hilfreich für mich, da die Hausärztin und Gastroenterologin in Bezug auf Ernährung sehr zurückhaltend sind. Ich nehme an, daß es ihnen schlicht an einer breiteren Erfahrung beim Thema EoE fehlt.

Viele Grüße und viel Erfolg beim Durchhalten :)
Alex

#4 RE: "Kann Spuren von ... enthalten" von Skaiz 27.07.2020 10:39

Zitat von Kolmberger im Beitrag #3
Hallo Markus,

ich habe heute gut 6 Wochen Eli hinter mir. Ich bin für mich den Kompromiss gegangen, nach bestem Wissen und Gewissen "allergenfreie" Lebensmittel zu kaufen und zu essen, wo möglich. Sonst könnte man im Prinzip nur noch rohe Lebensmittel kaufen und zubereiten, das war nicht mein Anspruch.

Eine Ernährungsberatung hinzuzuziehen habe ich auch gemacht. Die Impulse und Ideen bzw. Feedback der Beraterin waren sehr hilfreich für mich, da die Hausärztin und Gastroenterologin in Bezug auf Ernährung sehr zurückhaltend sind. Ich nehme an, daß es ihnen schlicht an einer breiteren Erfahrung beim Thema EoE fehlt.

Viele Grüße und viel Erfolg beim Durchhalten :)
Alex



Eine frage dazu hätte ich, wer bezahlt die Ernährungsberatung?

Gruß

#5 RE: "Kann Spuren von ... enthalten" von greensky 27.07.2020 10:50

ich kann mir jedenfalls kaum vorstellen, dass die gesetzliche krankenkasse das bezahlt...

#6 RE: "Kann Spuren von ... enthalten" von Skaiz 27.07.2020 11:45

Ich mir auch nich.. daher die frage :D

#7 RE: "Kann Spuren von ... enthalten" von Lichtblick 27.07.2020 15:18

@greensky und @Skaiz:

Ich habe meine Krankenkasse (AOK Plus) angerufen und ihr meine Diagnose und das Vorhaben (Eli) erklärt. Sie hat mir daraufhin einen Gutschein geschickt über 3 x 60 Minuten bei einer Ernährungsberatung. Bei meiner Krankenkasse zählt das als Prävention (auch wenn es ja schon "zu spät" dafür ist) und wird deswegen vollständig von ihr übernommen.

Liebe Grüße,
Markus

#8 RE: "Kann Spuren von ... enthalten" von Kristin 27.07.2020 18:53

avatar

Hallo,
bei mir hat der Gastro die Ernährungsberatung aufgeschrieben. Ich habe das Rezept dann bei der Krankenkasse vorgelegt. Die wollten dann einen Kostenvoranschlag von einer Ernährungsberatung und hätten dann 6 Sitzungen bezuschusst.
Das wird aber wahrscheinlich bei jeder Krankenkasse anders geregelt.

Gruß,
Kristin

#9 RE: "Kann Spuren von ... enthalten" von Kolmberger 28.07.2020 06:52

avatar

Ist bei mir auch so, wie Kristin es beschrieben hat.

#10 RE: "Kann Spuren von ... enthalten" von Skaiz 29.07.2020 14:54

Hatte heute meine Kontrollspiegelung nach 6 Wochen und habe einfach mal gefragt. Siehe da, Rezept bekommen. :) Danke!

Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz